Klasse2000

Gesund, stark und selbstbewusst-so sollen Kinder aufwachsen. Dabei fördert sie Klasse2000, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung. Es begleitet Kinder von Klasse 1 – 4.

Eine Besonderheit des Programms ist die Zusammenarbeit unserer Lehrkräfte mit unserer Klasse2000- Gesundheitsförderin Frau Michaela Haas. Sie besucht die Klassen jeweils zwei-dreimal pro Schuljahr und führt neue Themen in den Unterricht ein, die wir Lehrkräfte anschließend vertiefen. Frau Haas bringt bei ihren Besuchen interessante Materialien mit und begeistert die Kinder mit vielfältigen Methoden für das wichtige Thema Gesundheit. Interaktive  Materialien im „LaborKlasse2000“ motivieren die Kinder zusätzlich. Das Projekt startet immer mit der 1. Klasse und wird dann in den folgenden Schuljahren weitergeführt.

Themen des Programms sind:

  • Gesund essen und trinken
  • Bewegen und entspannen
  • Sich selbst mögen und Freunde haben
  • Probleme und Konflikte lösen
  • Kritisch denken und Nein sagen

Das Programm wird laufend aktualisiert und seine positive Wirkung ist wissenschaftlich belegt. Eine Studie des Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) zeigt, dass ehemalige Klasse2000-Kinder auch noch am Ende der 7. Klasse seltener schon einmal heimlich geraucht haben als Jugendliche, die nicht am Programm teilgenommen haben. Ähnlich verhält es sich mit dem Trinken von Alkohol.

Träger von Klasse2000 ist ein gemeinnütziger Verein. Das Programm wird über Spenden finanziert, in Form von Patenschaften für eine Klasse.

An dieser Stelle möchten wir uns bei unserem Paten, der SPARKASSE Simmern ganz herzlich bedanken, die unseren Schüler/-innen die Teilnahme am Programm Kasse2000 ermöglicht.