2. Platz Kreativwettbewerb „Sport verbindet“ anlässlich der Olympischen Spiele und der Paralympischen Spiele

Die 2. Klasse der Grundschule am Waldsee in Argenthal hat mit ihrer Kunstlehrerin Frau Endres am Kreativwettbewerb anlässlich der Olympischen Spiele und der Paralympischen Spiele teilgenommen. Aufgerufen dazu hat die Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG). Die Kinder haben sich im Voraus viele Gedanken gemacht und tolle Ideen gesammelt, wie sie das Motto “Sport verbindet“ kreativ umsetzen können. Bundesweit haben 350 Schulen mit 5000 Bildern und Kunstwerken an dem Wettbewerb teilgenommen. Je nach Klassenstufe fanden unterschiedliche Bewertungen statt. In der Gruppe der Klassenstufen 1 und 2 hat Anna Schönborn einen hervorragenden 2. Platz erreichen können. Damit verbunden erhält die 2. Klasse von der DOG ein Preisgeld von 240€. Eine Urkunde und ein Spielpräsent wurden Anna in der Schule überreicht. Herzlichen Glückwunsch!