Mut tut gut!

Am Dienstag, 21.11.2019 und Donnerstag, 22.11.2019 fand für die 3. und 4. Klasse jeweils ein vierstündiges Projekt in der Turnhalle statt. Es wurde von der Diplom Pädagogin Frau Riedel geleitet. Die Kinder lernten dabei wichtige Dinge, wie zum Beispiel das NEIN Sagen in bestimmten Situationen kennen und wurden sensibilisiert in Situationen auf ihr inneres „Alarmsystem“, ihr gutes oder auch schlechtes Bauchgefühl zu hören. Mit Unterstützung von einem Film, Rollenspielen und vielen Gesprächsanlässen wurde den Kindern altersgemäß bewusst, dass leider nicht alle Menschen immer nur gute Absichten hegen und sie vielen Situationen, die ihnen gefährlich werden könnten, bereits früh aus dem Weg gehen können. Auch das richtige Reagieren in schwierigen Situationen im Alltag wurde besprochen und mögliche Lösungen erörtert. Wir alle sind dann mit einem guten Bauchgefühl aus dem Projekt und haben viel gelernt.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der Schule ganz herzlich bei unserem Förderverein bedanken, der dieses Projekt finanziell sehr unterstützt hat. Wir werden es auch im kommenden Schuljahr für dir 3. Klasse anbieten.